3D-Druck

Ausgabe: 217/2019

 

Digitale Medien – dazu lässt sich auch die 3D-Druck-Technologie zählen. Und tatsächlich bieten sich neue Chancen für einen spannenden Mathematikunterricht – in der Geometrie aber auch darüber hinaus. Wir haben verschiedene Anwendungsmöglichkeiten zusammengestellt und hoffen so, die Faszination dieser Technik auch in die Schule bringen zu können.

 

5. – 13. Schuljahr

3D-Druck: Chance für den Mathematikunterricht?
Zu Möglichkeiten und Grenzen eines digitalen Werkzeugs


5. – 13. Schuljahr

Zur Funktionsweise der 3D-Druck-Technologie


4. – 6. Schuljahr

Kantenmodelle mal anders
Merkmale und Eigenschaften des Würfels im Kontext der 3D-Druck-Technologie


5. – 6. Schuljahr

Grundkörper, CAD und Druck
Gelerntes anwenden und Raumvorstellung schulen


5. – 13. Schuljahr

Mit 3D-Druck Aufgaben (be)greifbar machen
Material für inklusiven Unterricht erstellen


9. – 13. Schuljahr

Ellipsograph, Integraph & Co.
Historische Zeichengeräte im Unterricht entwickeln


9. – 10. Schuljahr

Was bin ich?
Räumliche Koordinatengeometrie für STL-Codes


10. – 11. Schuljahr

Funktionen zum Anfassen
Ein empirischer Zugang zur Analysis


10. – 12. Schuljahr

Von der Kurve zur Funktion … und wieder zurück
Zur Geschichte des Funktionsbegriffs und den Implikationen für den Analysisunterricht


6. – 10. Schuljahr

Wie passt der Käse auf das Brot?
Frühstücksgeometrie: Förderung der geistigen Beweglichkeit beim problemlösenden geometrischen Denken


9. – 12. Schuljahr

Die Quadratrix


7. – 12. Schuljahr

Tydlig: Keine-Tabelle-Kalkulation


1. – 13. Schuljahr

Volle 25 Jahre – „Die etwas andere Aufgabe“


5. – 10. Schuljahr

Optimiertes Plätzchenbacken


5. – 13. Schuljahr

Lernen häppchenweise


8. – 10. Schuljahr

Mathe Welt: Spiel mit selbstgedruckten Würfeln