1. – 4. Schuljahr

Stephanie Host

RotkäppchensSchneeballschlacht

Märchen werden durch Wettergeschehen verändert

Neue Perspektiven in einem Märchen entdecken. Schülerinnen und Schülereiner jahrgangsgemischten Klasse 1/2 verändern durch unterschiedliche Wetterarten den Inhalt des Märchens Rotkäppchen. In den entstandenen Malereien wird das Mädchen Rotkäppchen in ein anderes Abenteuer geschickt.

Obwohl das Märchen Rotkäppchen zu den durchaus bekannten Märchen der Brüder Grimm zählt, erfreuen sich Schülerinnen und Schüler fortlaufend an dem Vorlesen bzw. Erzählen dessen. Ich lade die Kinder in den Theaterkreis ein und fange an, das Märchen frei zu erzählen. Für das spannende freie Erzählen hilft eine kleine stichpunktartige Auflistung (siehe Erzählhilfen). Am Ende des Märchens (oder bei der Textstelle der Begegnung mit dem Wolf), frage ich die Klasse: „In welcher Jahreszeit spielt das Märchen? Kurz festgestellt: Wir haben gerade Dezember, im Sachunterricht wird der Jahreskreis behandelt, und alle wissen die vier Jahreszeiten zu nennen. Doch Einigkeit über die Jahreszeit im Märchen Rotkäppchen kommt nicht zustande. Nur, dass es kein Winter ist, darin sind sich alle einig.
Erzählhilfe
Erzählhilfe
Das Märchen Rotkäppchen
  • süßes, kleines Mädchen
  • Käppchen aus rotem Samt von Großmutter
  • Mutter sprach: „ Stück Kuchen und Flasche Wein …“
  • Großmutter krank und schwach
  • Mutter: „Bleib auf dem Weg!
  • Rotkäppchen begegnete dem Wolf, dieser fragte nach Großmutter
  • Wolf zeigte Rotkäppchen Schönheit des Waldes
  • Rotkäppchen pflückte Blumen, ging zur Großmutter
  • Rotkäppchen: Ohren? Augen? Hände? Maul?
  • Jäger hörte das Schnarchen und schnitt den Bauch auf
  • Rotkäppchen holte Steine
  • Wolf wachte auf und fiel tot um
Ein Märchen genauer betrachten
Die Frage „Warum kommt Rotkäppchen nicht pünktlich zur Großmutter? hilft den Schülerinnen und Schülern auf der Suche nach der Jahreszeit. Artur hält fest: „Der Wolf trickst sie aus. Und Karlotta ergänzt: „Ja, weil sie hübsche Blumen pflücken soll. „Ich weiß es, es ist Sommer, platzt es aus Willi heraus. Die Mehrzahl der Kinder einigt sich auf den Sommer, währenddessen einige der Erst- und Zweitklässler wissen, dass auch im Frühling und Herbst Blumen blühen. Folgende Märchentextstelle hilft weiter:
„Rotkäppchen schlug die Augen auf, und als es sah, wie die Sonnenstrahlen durch die Bäume hin und her tanzten und alles voll schöner Blumen stand, dachte es: Wenn ich der Großmutter einen frischen Strauß mitbringe, der wird ihr auch Freude machen; () (https://www.grimmstories.com/de/grimm_maerchen/rotkaeppchen [19.05.2020])
Karl bringt es auf den Punkt: „Im Wald sieht man zwar nicht viel von der Sonne. Wenn sie aber scheint, kommen Sonnenstrahlen bis hinein.
Von der Jahreszeit zum Wetter
Vom Märchentext kommen wir zum Wetter. Das Märchen Rotkäppchen eignet sich besonders für die Schuleingangsphase, da das Wetter in den Grimmschen Märchen selten so eindeutig formuliert wird. Weitere geeignete Märchen sind aufgelistet (siehe Weitere Märchenbeispiele).
Nun versuche ich die Fantasie der Kinder anzuregen: „Stellt euch vor, es wäre nicht der schönste Sommertag gewesen, sondern ein ganz anderes Wetter. Welches könnte das sein? Die Schülerinnnen und Schüler möchten alle ihre Vorschläge zu Wetterarten nennen.
Wir führen das Gedankenexperiment weiter: „Wenn es kein Sommertag ist, was würde es für das Märchen Rotkäppchen bedeuten? Artur, von seiner Tornado-Idee begeistert, führt aus: „Ein Tornado knickt Bäume um und lässt den Wolf wegfliegen. Dann wird die Oma nicht gefressen. Ute möchte es schneien lassen: „Rotkäppchen macht mit dem Wolf eine Schneeballschlacht, und sie werden Freunde. (Abb.1 ) „Bei mir gibt es ein richtiges Gewitter. Rotkäppchen muss schnell zur Großmutter und kommt vor dem Wolf an, plant Nils. Das bevorstehende Weihnachtsfest ist Anlass für Annabell, dass „Rotkäppchen und der Wolf gemeinsam Weihnachtsbäume im Wald schmücken.
Gestaltungskriterienbesprechen
Die...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen