5. – 13. Schuljahr

Pi mal Daumen, Monster-Mathe und Mathe-Macken

Mathe ist pingelig. Logisch. Im Leben sonst darf man nicht so pingelig sein. Der Kabarettist Horst Evers stellt augenzwinkernd fest, angesichts der erstaunlichen Fähigkeiten intelligenter Haushaltsgeräte: „Meine Waschmaschine hat neben vielem anderen auch ein Programm, das heißt: «Handwäsche». Also, bei aller Liebe, aber ich denke, da überschätzt sie sich jetzt doch. Ich glaube einer Waschmaschine einfach nicht, dass sie Handwäsche kann. Habe mich natürlich auch noch nie getraut, dieses Programm «Handwäsche» auszuwählen, denn wenn diese Maschine auch nur für einen Moment logisch denken würde, müsste die Anwahl des Programms Handwäsche ja bedeuten, dass sie sofort kaputtgeht und ich dann die Wäsche von Hand mache. (Mein Leben als Suchmaschine. rororo, S. 121122)
Da sind unsere Lernenden manchmal logischer. Manchmal. Klaus Schlüter aus Kronberg erlebte es in seiner 8. Klasse: Eine Schülerin hält einen Vortrag über Gleichungen mit drei Variablen x, y und z. Auf seine Frage an die Klasse: „Wie heißen die Unbekannten in diesem Gleichungssystem? ein Schüler: „Die haben keinen Namen. Deswegen heißen sie ja Unbekannte. Logisch.
Weitblick
Ines Negwer aus Leipzig freut sich über etwas andere Aufgaben im Schulbuch, zum Querdenken und Auflockern.
Kennst du die lustigen Geschichten von „Michel aus Lönneberga? Bei einem seiner Streiche hängt Michel seine kleine Schwester Klein-Ida an den Fahnenmast und zieht sie als Fahne nach oben sie möchte das Nachbardorf Mariannelund sehen.
In den folgenden Diagrammen sind Möglichkeiten für das Hissen der „Ida-Fahne dargestellt .
Wie muss Michel ziehen, damit das jeweilige Diagramm entsteht? Beschreibe!
Fällt dir noch eine weitere Möglichkeit ein? Beschreibe sie und zeichne den Graphen.
Aufgabe nach: Elemente der Mathematik (Schroedel), Arbeitsheft Klasse 6
Michel, die Titelfigur dieser wunderschönen Geschichten von Astrid Lindgren, meint es immer gut nur sind die Erwachsenen über seine Ideen alles andere als begeistert. Und während sie außer sich sind vor Angst, freut sich Klein-Ida, die Landschaft mal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen.
Da bietet sich auch die Frage an:
Wie weit kann Klein-Ida von da oben sehen?
Die Frage nach der Sichtweite findet sich wohl in jedem Schulbuch, mit Leuchtturm, Flugzeug, Ballon, nur Klein-Ida kommt (noch) nicht vor.
Selbst Knorkator, Rockband aus Berlin, besingt „Wie weit ist es bis zum Horizont und löst diese Aufgabe sogar: https://youtu.be/iK9bhyl6B_E. Die Herleitung mit Pythagoras dort ist gut nachvollziehbar, doch nicht ganz fehlerfrei: Das Minuszeichen steht beim falschen Quadrat, nur die rechten Seiten werden quadriert. Und die Differenz der beiden (fast gleich großen) großen Quadrate geht nicht bei jedem Rechner gut besser wäre es da, (r + h)2 – r2 = 2rh + h2 2rh zu nutzen. Aber das Ergebnis hier ist richtig. Da lohnt sich natürlich:
Wer findet einen Fehler?
Danke für die Knorkator-Anregung an Ines Petzschler und Silvia Schöneburg in Appetizer Mathematik. Ideen und Materialien für themenorientierte Stundeneinstiege (Verlag an der Ruhr 2017), S. 105.
große Kunst
Die Skulptur Le Pouce (der Daumen) stellt einen Abdruck des Daumens des bedeutenden französischen Künstlers César Baldaccini dar. Das über zwei Meter hohe Werk steht am Ludwig Museum Koblenz, Jan Wörler aus Würzburg fotografierte es 2014 für mich augenzwinkernd, klar .
Die wohl größte Version von Le Pouce steht in Puteaux bei Paris und ist etwa 12 m hoch. Ein Foto davon findet sich in der oben genannten Ideensammlung (S. 45). Ines Petzschler und Silvia Schöneburg lassen natürlich zunächst die Höhe der Skulptur schätzen. Und sie regen an, die Schülerinnen und Schüler selbst Fragen zum Foto stellen zu lassen, zum Beispiel:
→ Wie groß müsste eine Person sein, der dieser Daumen gehört?
Wie lange dauert es, den Nagel zu lackieren?
Aus wie vielen Leuten besteht eine Menschenkette, die diesen...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen